Joachim Leon Torres

Kunst hat den Auftrag zu gestalten. Viel mehr noch will Sie Gesellschaft gestalten. Kunst ist niemals nur eine visuelle Reizung unserer Netzhaut, sondern stellt stets den Anspruch einer Botschaft. Kunst soll nicht einfach nur provozieren, sondern auch eine Lösung aufzeigen. Kunst ist nicht nur Kreativität des Künstlers, sondern auch der Rezipienten. Kunst schafft immer auch Begegnung.
Sie ist die Spitze der Pyramide, der Abschluss, nachdem wir Alles haben. Nach allen Grundbedürfnissen und am Ende jeglichen Luxus thront Sie wie eine Königin. So scheint Sie fast überflüssig, belanglos. Doch nimmt man die Spitze einer Pyramide, bleibt lediglich ein Pyramidenstumpf.

Warum kann uns Kunst nicht auch durch ihre Beschaffenheit dienen, nützlich sein?
Kunst sollte teil des Alltags sein, mit Ihm verwachsen.

1991

2010

2014

2017

2021

Geboren in Würzburg (Joachim Kircher)

Abitur - Landesgymnasium für Musik Wernigerode

Gesellenbrief - Holzbildhauer Eckener Schule Flensburg

Meisterschüler Prof. Ottmar Hörl

Diplom der Bildenden Kunst

Impressum     Datenschutz    

 © 2021 Joachim Leon Torres